Vorgezogener Redaktionsschluss in KW 40

Der Redaktkionsschluss für das Mitteilungsblatt in KW 40 wird um einen Tag vorgelegt

auf Montag, 01.10.2018, 12.00 Uhr.

Um Beachtung wird gebeten!

 

 

 

Abfuhrtermine

Biomülltonne:     Dienstag, 25.09.2018

 

 

Öffnungszeit Mülldeponie Lachengraben, Tel. 07761/8981:

Montag - Freitag:   08:00 - 12:00 Uhr

und

Samstag:              09:00 - 12:00 Uhr

 

 

Gemeinderatssitzungen - Terminvorschau

Die nächsten öffentlichen Gemeinderatssitzungen finden statt am:

Mittwoch, 10.10.2018

Mittwoch, 07.11.2018

 

 

 

Postfiliale Schwörstadt

Die Postfiliale Schwörstadt, Hauptstr. 99 a, ist wie folgt geföffnet:

Montag - Freitag:   14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Samstag:              18:30 Uhr - 19:30 Uhr.

 

 

Verkehrssicherungspflichten

Kontrolle von Privatwäldern entlang öffentlicher Straßen und Wege

Aus gegebenem Anlass - in letzter Zeit häufen sich Störungen des Straßenverkehrs und der Strom- Energieversorgung durch umgestürzte Bäume im Bereich der Gemeinde Schwörstadt – weist das Bürgermeisteramt und die Forstverwaltung auf die allgemeinen und haftungsrechtlichen Zuständigkeiten der Grundstückseigentümer hin :

Die Wälder – insbesondere die Waldränder bis zur Tiefe einer Baumlänge - entlang öffentlicher Verkehrswege und z.B. elektrischer Leitungen sind regelmäßig durch den Waldbesitzer oder einen von diesem Beauftragten auf Standsicherheit ( Faulstellen, Beschädigungen,...) zu kontrollieren und bei einer eventuellen, erkennbaren Schädigung zu beseitigen, um eine Gefährdung von Menschen und der öffentlichen Infrastruktur auszuschließen.

Für alle Schäden, die durch umstürzende Bäume entstehen – hierzu zählen insbesondere auch Einsatzkosten der Feuerwehr, Straßenmeisterei o.ä. - ist der entsprechende Waldbesitzer ersatzpflichtig!

Bei Unklarheiten oder Rückfragen – auch zur Vermittlung entsprechender Unternehmer - stehen den Waldbesitzern das Bürgermeisteramt und das Forstrevier Schwörstadt gerne zur Verfügung. 

 

Pressemitteilung des Landkreises Lörrach

Wasserentnahmen aus Bächen, Flüssen und Ssen noch bis Ende September untersagt

Weiterhin niedriege Pegelstände erfordern Verlängerung der Allgemeinverfügung des Landratsamts

Landkreis Lörrach.

Das Landratsamt als Untere Wasserbehörde verlängert die bestehnde Allgemeinverfügung zum Verbot der Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern bis Ende September. Grund sind die anhaltend niedrigen Wasserstände in den Gewässerns des Landkreises. Die prognostizierten Niederschlagsmengen werden nicht ausreichend sein, die Situation kurzfristig zu verbessern.

Aus allen Bächen, Flüssen und Seen im gesasmten Landkreis Lörrach darf damit weiterhin kein Wasser mehr entnommen werdeen. Das Verbot gilt auch für die mit wasserrechtlicher Erlaubnis zugelassenen Oberflächenwasserentnahmen und betrifft damit ebenfalls Land- und Frostwirtschaft sowie Kühl- und Brauchwassernutzung.

Mit der Maßnahme sollen die Tiere und Pflanzen in den Gwässern vor einem weiteren Absenken des Wasserstands geschützt werden. Die niedrigen Wasserstände, verbunden mit zum Teil nach wie vor hohen Wassertemperaturen und damit einhergehend geringen Sauerstoffgehalten sind nach wie vor kritisch für Wasserorganismen, insbesondere für bestimmte Fischarten wie Äschen und Forellen.

Die Allgemeinverfügung ist abrufbar unter: www.loerrach-landkreis.de/bekanntmachungen.

 

 

 

 

 

Anmeldung

Benutzername:
Passwort:

Anmelden

 
Gemeinde Schwörstadt * Hauptstraße 107 * 79739 Schwörstadt
freshxxx.info newestxxx.pro newestxxx.info dvdpornrip.comaidol.asiasoaptv.me